Der Großkotz,  Dümmer geht`s immer,  Gestört aber geil,  Satire vom Feinsten

Satirische Gedanken zum Kindergartentag 2019

Werte satirisch angehauchte Leserschaft,

am diesjährigen Ostersonntag, dem 21. April 2019, findet zeitgleich auch der

Kindergartentag 2019

statt und was wäre das Internet im 21. Jahrhundert ohne einen Königlichen Kindergarten?

Genau NICHTS!

There is no business like show business!

Und so haben es unsere selbsternannte Königliche Hoheit des Internets auch nicht verpasst rechtzeitig vor diesem Tag sein neuestes Projekt auf den Weg zu bringen.

XXXXXXX Fanclub und Kindergarten

Fassen wir mal zusammen:

Nach der Gründung seines COM-„Imperiums“ (zur Klärung für Neu-Leser: in einer bestimmten Community bezeichnet man Gruppen als COM) bestehend aus 22 Coms, die mit Masse Liebes-„Gegaukel“ und freizügige Bilder zum Inhalt haben, haben sich der „feine“ selbst zum KÖNIG ernannt.

Im Laufe der Jahre seien Ihre Königliche Hoheit durch diverse Intrigen und Hetzkampagnen etwas in „Verruf“ geraten und haben 20 dieser COMS in die Hände seiner treuesten Untergebenen abgegeben, um sich Freunde für die Ewigkeit zu kaufen oder anders gesagt, UNTERTANEN, denen er diktatorisch seinen Stempel aufdrückt!

Nach dem letzten RIESEN-Eklat vor zwei Monaten, wo nach und nach eine faustdicke Schweinerei nach der anderen aufgedeckt wurde, änderten Ihre Königliche Hoheit seine Firmenpolitik und versuchten einen auf „seriös“ zu machen…herrlich!

 

 

Dieses neue „Projekt„, was ja gegenüber den bisherigen Methoden, nämlich über Geschenke Freunde und Gruppenmitglieder zu akquirieren, ein wahrliches Novum darstellt, wurde ein Riesen-Erfolg, denn es haben sich doch tatsächlich satte neunzehn (19) Menschen für den ach so „feinen“ Herrn in seiner gewünschten Eigenschaft als „Mensch“ dazugesellt.

Glückwunsch!

Es war vielleicht ein etwas zuuuuuuu hoch gestecktes Ziel:

WAHRE Freunde in der virtuellen Welt festmachen zu wollen, besonders dann, wenn man seine Ansichten dauernd ändert, aber die Lügen und Intrigen immer impertinenter werden und die ohnehin angeschlagene Glaubwürdigkeit sich im Sinkflug befindet!

 

 

 

 

Am 19. März 2019 gründete unser lieber Freund Werner, „DeralteMann“ eine neue Initiative in der Community, die auf echte Freunde und deren Zusammenhalt selbst in der virtuellen Welt basiert, womit er seine seit Eintritt in die Community im Jahr 2012 gleich gebliebene Einstellung zu den alten Werten auf die Probe stellen wollte.

Drei Tage später – man muss dazu wissen, dass immer, wenn Werner etwas Neues ins Leben gerufen hat, wenige Tage später der „feine“ Herr auch etwas Neues gründete – kam dann eine neue Parade-Gruppe auf, um nach dem alt bewährten Strickmuster über virtuelle Geschenke leichtgläubige Menschen in die Gruppe des „feinen“ Herrn zu locken:

  Meine Großmutter würde jetzt „Dinge“ anmerken, wie es doch so herrlich nach „Eichenlaub“ (Eigenlob), Stichwort: „feine Geste“ und der Esel nennt sich selbst zuerst, aber so ist das eben bei dieser selbst ernannten „Königlichen Hoheit“!

Wie ein solches „Geschenk“ und die Übergabe aussieht, sehen wir im nächsten Bild links:

Was ist der Unterschied zwischen einemGeschenkund einem

GESCHENK?

Ich erlaube mir denText hier nochmal zu übertragen und die ganze Tragweite, sprich Scharlatanerie, Bauernfängerei und das Ausmaß der Scheinheiligkeit Ihrer Königlichen Hoheit deutlich zu machen:

Bei der Osteraktion von XXXXXmanager hast du deinen Oserhasen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Ja, herzlichen Glückwunsch, denn die beschenkte Person ist, wie man im nächsten Satz lesen kann, selbst Geschenkesponsor! und hat doch tatsächlich das große Glück gehabt das selbst gesponsorte Geschenk auch selbst zu bekommen! Lachsalve!

Evente bedankt sich bei dir persönlich für deine Tätigkeit als Geschenkesponsor und bla bla bla

Evente schein so etwas, wie ein „Spitzname“ des „feinen Herrn“ zu sein, kann sich gar nicht  persönlich bedankt haben,denn wer noch einmal bitte schauen mag: das „Geschenk“ wurde von einer Person mit dem Anfangsbuchstaben „N“ und bestechenderweise ohne Profilbild übergeben!

Was passiert da also tatsächlich?

Der „feine“ Herr geht immer wieder erfolgreich auf – nennen wir es auf: – Dummfang. Sucht gezielt User, die viele Credits haben und rekrutiert sie als „Sponsoren„, um sich selbst als „Samariter“ im Netzwerk dar zu stellen!

Mit dem Ziel Menschen zu finden, die sich an seinen MLM-Projekten (Multi-Level-Marketing verschiedener Produkte) beteiligen und ihm privat die Taschen füllen und seine Rolex-Uhren-Sammlung erweitern!

Konkret wird hier nahezu perfekte Augenwischerei betrieben, die in meinen Augen eine RIESEN-SAUEREI darstellt und grenzwertig, wenn nicht mehr, die Nutzungsbedingungen des Betreibers verletzt und den Sinn einer Community, die die Pflege von Freundschaft „auf ihrer Fahne“ stehen hat, zu einer Farce verkümmern lässt.

Und wer auf solche Art und Weise die Bedeutung von Ostern, nämlich die Auferstehung Jesu!, missbraucht, hat weder Charakter, geschweige denn Respekt vor weltlichen Dingen und ist schlicht und einfach ein armes Würstchen ohne Herz oder auch nur einen Funken Menschlichkeit und taugt im realen Leben garantiert eben so wenig. PUNKT!

Ich wünsche allen Menschen Glück, Gesundheit, einen besinnlichen Rest von diesem Osterfest und verbleibe herzlichst

Eure S. Atire

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch Klicken akzeptieren sie unsere Richtlinien.  Mehr erfahren